Am 24.11.2019 war es soweit, der erste Spieltag der u12 Saison stand an und damit für 3 der 4 Spielerinnen der erste Spieltag überhaupt.
Gleich zu Beginn musste man gegen die Mannschaft aus Waldenburg antreten. Der erste Satz wurde aufgrund der Nervosität und dadurch Unsicherheit leider verloren. Im zweiten Satz hatte die Mannschaft die Nervosität abgelegt und zeigte ein sehr gutes Spiel im 2:2.
Die Aufschläge gelangen, es wurde dreimal gespielt und in den richtigen Momenten der perfekte Ball im gegnerischen Feld versenkt. Dies setzte sich auch im dritten Satz fort und so gewann man das erste Spiel mit 2:1.
Im zweiten Spiel gegen Bietigheim wurde wieder zu nervös begonnen und leider konnte die Mannschaft sich erst am Ende des ersten Satzes stabilisieren. Zu spät – der erste Satz war weg.
Wie im Spiel zuvor konnten die Mädels im Anschluss beide Sätze gewinnen.
Das diese Spiele anstrengend waren zeigte sich im dritten Spiel gegen Höpfigheim. Nach einem wahren Krimi im ersten Satz, der mit 35:33 für Höpfigheim endete, war im zweiten Satz des Spiels leider die Luft raus und die Mannschaft verlor den zweiten Satz relativ deutlich.
In den letzten beiden Spielen musste man gegen Backnang 1 und 2 antreten. In beiden Spielen konnte die mit Abstand jüngesten Spielerin der U12 Karlotta Dötsch ihr Debüt feiern.
Leider war am Ende des Spieltags bei den Spielerinnen die Luft raus, so musste man beide Spiele an Backnang abgeben.
Am Ende des Spieltages ist die Mannschaft auf Platz 5 der Tabelle. Diesen Platz will man beim nächsten Spieltag am 07.12.2019 in Backnang noch verbessern.
Im Training werden Karlotta Dötsch, Meret Frauendorf, Maya Munding und Skadi Reuter mit ihrer Trainerin Leonie Gutzeit darauf hinarbeiten am nächsten Spieltag noch erfolgreicher zu sein.

Archived Articles
Login Form